DIE BÜRGERMEISTERIN PERSÖNLICH
Friederike_ Sonnemann

 

KONTAKT ZUR BÜRGERMEISTERIN

 

Mit Tatendrang und Kreativität viel bewegen

„Was macht eine erste Bürgermeisterin eigentlich?“ Diese Frage wird mir oft gestellt, und die Antwort darauf ist so wie das Bürgermeisteramt: vielschichtig.

Wichtigstes Stichwort heißt hier sicherlich „Verantwortung“. Als ich mich für die Wahl zur ersten Bürgermeisterin aufstellen ließ, traf ich die Entscheidung, Verantwortung für viele wichtige Dinge zu übernehmen: die Stadtverwaltung, die Bürger – große und kleine –, die Wirtschaft und auch unsere Umwelt. Das ist natürlich eine Herausforderung, erfüllt mich aber stets mit Freude darüber, dass die Waldershofer Bürger mit ihren Stimmen mir diese Verantwortung übertragen haben, und mit kreativem Tatendrang, denn als erste Bürgermeisterin kann ich viel bewegen.

Und damit sind wir bei meinen Aufgaben angelangt: Zuallererst bin ich Chefin der Stadtverwaltung. Ich trage die Verantwortung für alles, was die Verwaltung erarbeitet und entscheidet, und bin dafür zuständig, die Beschlüsse des Stadtrats bzw. seiner Ausschüsse zu vollziehen. Tatkräftig und kompetent werde ich dabei administrativ unterstützt vom Geschäftsstellenleiter, meinem Sekretariat, dem Kämmerer und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus. Wertvolle politische Unterstützung leisten die Referenten der Stadt, die gleichzeitig Mitglied im Stadtrat sind.

Ich vertrete die Stadt auch nach außen und habe die Möglichkeit, für die Stadt rechtsverbindliche Erklärungen abzugeben bzw. solche in Empfang zu nehmen. Als Vertreterin der Stadt obliegt mir auch die Ehre, runden Geburtstagen oder Hochzeiten beizuwohnen, Vereinstreffen und Feierlichkeiten zu besuchen und an Besprechungen mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Städten teilzunehmen. Aber auch persönliche Gespräche mit Bürgern der Stadt über ihre Anliegen gehören zu meinem Alltag.

Darüber hinaus ist es ebenfalls meine Aufgabe, unsere Stadt in vielerlei Hinsicht nach vorne zu bringen. Hier kann ich Ideen einbringen, wie die Wirtschaft von Waldershof gestärkt werden kann, wie unsere Stadt besser nach außen wirkt, was wir tun können, damit sich Familien hier wohlfühlen oder mehr Touristen den Weg zu uns finden. Dieser Bereich des Bürgermeisteramtes erfordert Einfallsreichtum aller Beteiligten und auch den Willen, etwas zu bewegen – und ich bin sehr dankbar, ein tolles Team zu haben, das sich ebenfalls einbringt und mich tatkräftig unterstützt.

„Können Sie machen, was Sie wollen?“ Auch diese Frage kommt öfters. Hier ist die Antwort klar: Ganz im Gegenteil. Die bayerische Gemeindeordnung liefert klare Grundlagen für die Arbeit von kommunalpolitischen Gremien und Amtsträgern. Sie kennt zwei Hauptorgane: den vom Volk gewählten Gemeinderat und die oder den ebenfalls unmittelbar vom Volk gewählte/-n erste/-n Bürgermeister/-in. Sie haben gesetzlich abgegrenzte Kompetenzbereiche. In meinen Kompetenzbereich darf der Stadtrat grundsätzlich nicht hineinregieren, ebenso darf ich grundsätzlich nicht in den Kompetenzbereich des Stadtrats hineinregieren. Demnach ist unser Stadtrat grundsätzlich für alle Angelegenheiten zuständig, die nicht mir als Erste Bürgermeisterin zustehen oder einem beschließenden Ausschuss übertragen wurden. Alles in allem enthält die bayerische Gemeindeordnung nur allgemeine Grundsätze über die Zuständigkeitsverteilung zwischen Erster Bürgermeisterin und dem Stadtrat. Die genaue Zuständigkeitsabgrenzung wird in der Regel in der Geschäftsordnung vorgenommen, so auch in unserer Stadt.

Haben Sie noch Fragen zu meiner Arbeit? Dann schreiben Sie mir!

 

Erste Bürgermeisterin zu sein,
heißt mit Freude Verantwortung zu tragen.

WILLKOMMEN IN WALDERSHOF!

Willkommen in Tradition trifft Innovation – mit diesen Begriffen lässt sich Waldershof sehr gut beschreiben. In unserer Stadt lässt es sich hervorragend leben, wir bieten ein reichhaltiges kulturelles und sportliches Angebot und setzen auf Familienfreundlichkeit. Wir pflegen in zahlreichen Vereinen unser traditionelles Brauchtum und sind stolz auf unsere intakte Naturlandschaft, die wir bewahren und pflegen. Gleichzeitig bietet unsere Stadtverwaltung unseren Bürgerinnen und Bürgern moderne Dienstleistungen rund um die kommunale Daseinsvorsorge. Möglichen Investoren und unseren starken heimischen Unternehmern stehen wir mit Rat und vor allem Tat zu Seite.Waldershof ist eine offene Stadt und freut sich über Besucher aus aller Welt, die bei uns Erholung suchen. Wir verbinden Bewährtes mit Modernem zum Wohle der Menschen, die in Waldershof leben, leben möchten oder als Gäste zu uns kommen.

Auf der Internetpräsenz finden Sie zahlreiche Informationen über das Leben in unserer Kommune und das Dienstleistungsangebot der Kommunalverwaltung. Sollten Fragen offen bleiben, können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus und an mich persönlich wenden.

Ich freue mich zudem sehr über Ihre Meinung zu unserem Online-Angebot und würde mich sehr freuen, von Ihnen zu hören oder Sie in Waldershof zu treffen!

 

KONTAKT
Friederike Sonnemann
Erste Bürgermeisterin
Markt 1
95679 Waldershof
Telefon: 09231/979932

friederike.sonnemann@waldershof.de

ICH STEHE FÜR SIE ZUR VERFÜGUNG ...

Sprechstunde ohne Anmeldung: jeden 1. Mittwoch im Monat, 17 – 19 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten können Sie gerne einen Gesprächstermin vereinbaren – auch jenseits der Öffnungszeiten des Rathauses!
Wenden Sie sich hierzu bitte an Frau Zucker, Tel.: 09231/97 99 33 oder per Mail an lydia.zucker(at)waldershof.de

FOLGEN SIE MIR AUF FACEBOOK