erlB1 Jürgen Ranft„Mein Ziel ist, das Vereinsleben zu stärken“

Der neue Vereinsreferent Jürgen Ranft im Interview

54 Vereine in Waldershof und Umgebung sind eine stolze Zahl. Vom Automobilclub über den Sportverein bis zum Männergesangsverein übernehmen sie wichtige Aufgaben in der Gesellschaft, geben den Bürgern eine Möglichkeit, ihren Hobbys nachzugehen, und dienen als Austauschplattform und Treffpunkt. Jürgen Ranft, der neue Vereinsreferent in Waldershof, möchte dafür sorgen, dass unsere Vereine mehr wahrgenommen werden, und auch die Zusammenarbeit zwischen den Organisationen stärken.

Herr Ranft, welche Aufgaben haben Sie als Vereinsreferent?

Meine Aufgabe ist es, Ansprechpartner und Bindeglied zwischen der Verwaltung, dem Stadtrat und den Vereinen zu sein. Vereine können mit Anfragen auf mich zukommen, die ich dann dem Stadtrat vortrage. Daneben unterstütze ich die Vereine bei Anträgen von Fördermitteln, informiere sie bei Rechtsänderungen und gebe auch sonst Hilfestellung, wo nötig, z.B. bei der Jugend- oder der Öffentlichkeitsarbeit und der Zusammenarbeit wie beim Weihnachtsmarkt. Wichtig ist dabei zu betonen, dass ich beratend arbeite und nicht ins Vereinsleben eingreife. Außerdem bin ich Ansprechpartner für neue Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren möchten oder einen Verein für ihre Freizeit suchen.

Stichwort „Zusammenarbeit“: Was stellen Sie sich hier konkret vor?

Ich wünsche mir, dass die Kommunikation zwischen den Vereinen verstärkt wird. Hier liegen Potenziale brach, die man nutzen sollte, zum Beispiel beim Vereinsinventar, das häufig mehrfach gekauft wird, anstatt es sich gegenseitig auszuleihen. Das würde den Vereinen viele Kosten ersparen. Für die Planung sollen die regelmäßigen Treffen von Vereinsvorsitzenden und wichtigen Ansprechpartnern dienen, bei denen sie Termine koordinieren und sich allgemein austauschen können.

Und was wünschen Sie sich von den Vereinen und den Bürgern?

Dass sie nicht scheuen, auf mich mit ihren Wünschen, Problemen und Ideen zuzukommen, damit ich sie unterstützen und ihre Anliegen bei Bedarf dem Stadtrat vortragen kann. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Vereinen und mir steht ganz oben auf meiner Wunschliste

Vielen Dank für Ihre Antworten, Herr Ranft, und viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!

Waldershof Aktuell: DIE Plattform für Öffentlichkeitsarbeit der Waldershofer Vereine

Das Stadtmagazin bietet allen Vereinen kostenlos die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit vorzustellen, von Veranstaltungen zu berichten und vor allem auf kommende Aktionen und Termine hinzuweisen. Die Redaktion freut sich auf Ihre Beiträge und Termine für den Kalender! Senden Sie diese, am besten mit Fotos, an info(at)bluefrog-concept.de. (Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu kürzen.)