A10 Herzwand FotoWenn Sie beim Standesamt Waldershof heiraten möchten, melden Sie zuerst die Eheschließung beim Standesamt des Wohnsitzes eines der Verlobten an. Diese Anmeldung ist 6 Monate gültig.

Hierzu sind verschiedene Urkunden und Unterlagen erforderlich, die je nach persönlicher Situation sehr unterschiedlich sein können. Welche dies für den Einzelnen sind, können Sie im Standesamt bei Frau Beatrix Fux persönlich oder telefonisch erfragen.

Für noch nicht verheiratet gewesene, volljährige und in Deutschland geborene deutsche Staatsangehörige ohne Kinder sind dies:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde
  • Beglaubigte Ablichtung aus dem Geburtenregister vom Standesamt des Geburtsortes

Das Standesamt prüft vor der Eheschließung, ob rechtliche Ehehindernisse bestehen.

Verbindliche Trauungstermine können erst vereinbart werden, wenn alle erforderlichen Unterlagen vorliegen. Gerne können Sie sich Ihren Wunschtermin vormerken lassen.

Standesamtliche Trauungen sind auch an Samstagen möglich. Bitte melden Sie sich rechtszeitig an. Unsere Trauungsstandesbeamten sind 1. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann, Josef Kaiser, Harald Fischer und unser neu bestellter Standesbeamter Tobias Rupp.

Die Pflicht, dass bei der standesamtlichen Eheschließung zwei Trauzeugen anwesend sein müssen, ist seit 1998 weggefallen. Aber Sie können gerne weiterhin zwei Personen mitbringen, die als Trauzeugen in die Niederschrift aufgenommen werden und mit Ihnen unterschreiben.

Ihr Hochzeitstag soll natürlich ein besonders schöner Tag werden, daher sind wir im Standesamt gerne für Sie und Ihre Wünsche da – egal ob es um eine persönliche Traurede, Ihre Lieblingsmusik oder einen Sektumtrunk geht – wir haben ein offenes Ohr für Sie.

Haben Sie sich bei uns das Ja-Wort gegeben, können Sie sich mit einem selbst gestalteten Herz am Eingang zum Sitzungssaal des Rathauses verewigen.

Wenn Sie bei der Anmeldung Ihr Einverständnis geben, veröffentlichen wir ein Bild und Ihre Namen hier im „Waldershof Aktuell“ unter der Rubrik „Aus dem Standesamt“. Der frühere Aufgebotsaushang, also die Bekanntgabe vor der Eheschließung, ist seit Jahren nicht mehr notwendig. Möchten Sie in Ihrer Tageszeitung Ihre Eheschließung bekanntgeben, so können Sie sich direkt mit der örtlichen Redaktion in Verbindung setzen.

Die Öffnungszeiten des Standesamtes sind von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr. Sie finden uns im Rathaus Waldershof, Markt 1, Zimmer 3. Telefonisch können Sie uns unter 09231/979923 erreichen oder per Mail an beatrix.fux@waldershof.de