Ihr Rathaus im Internet

 

 

Abfallwirtschaft
Anmeldung Sperrmüll

 

Einwohnermeldeamt
Ummeldung
Abmeldung
Wohnungsgeberbescheinigung

Eine Wohnungsgeberbescheinigung kann vom Wohnungsgeber online unter dem Bürgerserviceportal der Stadt Waldershof ausgefüllt werden oder über den Button Wohnungsgeberbescheinigung heruntergeladen werden.

 

Fundamt
Fundverzeichnis

– Diverse Schlüssel

0001

 

– Diverse Brillen

0001

 

– Ein Fahrrad

0001

 

– Ein Fahrrad

0001

 

 

Gewerbeamt
Auskunft aus dem Gewerbezentralregister

Eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister kann unter dem Bürgerserviceportal der Stadt Waldershof abgefragt werden.

Gewerbeanmeldung

Die Gewerbeordnung (GewO) geht vom Grundsatz der Gewerbefreiheit aus. Jedermann hat somit Zugang zu allen gewerblichen Tätigkeiten.
Die Tätigkeiten sind jedoch der Gewerbebehörde zu melden. Die Gewerbebehörde bescheinigt den Empfang der Gewerbeanzeige mit einem sogenannten Gewerbeschein.
Die Anmeldung muss vor oder gleichzeitig mit Beginn der Tätigkeit erfolgen. Die Verwaltungsgebühr für die Anmeldung beträgt 20,00 € und ist direkt bei der Antragstellung zu entrichten.

Alle Gewerbetreibenden mit gewerblicher Niederlassung als Haupt- oder Filialbetrieb sind meldepflichtig. Ohne Bedeutung ist hierbei, ob die gewerbliche Tätigkeit haupt- oder nebenberuflich ausgeübt wird, sowie die Höhe des erzielten Gewinnes.

Bei Personengesellschaften (beispielsweise BGB-Gesellschaften, OHG, KG) sind die geschäftsführungsberechtigten Gesellschafter als Gewerbetreibende anzusehen.
Bei juristischen Personen (beispielsweise GmbH, AG) obliegt die Meldepflicht dem oder den gesetzlichen Vertreter(n) (beispielsweise Geschäftsführer einer GmbH) .

Wir bitten Sie, zur Gewerbeanmeldung persönlich in die Gewerbebehörde zu kommen.

Gewerbeanmeldung

Gewerbeabmeldung

Wenn Sie eine gewerbliche Tätigkeit beenden oder eine Betriebsstätte in Waldershof aufgeben (auch bei Verlegung in eine andere Gemeinde) müssen Sie die Gewerbebehörde darüber mit einer Gewerbeabmeldung informieren.
Die Gewerbeabmeldung ist zwingend vorgeschrieben. Für die schriftliche Abmeldung können Sie das Formular „Gewerbeabmeldung“ verwenden.

Die Gebühr für die Abmeldung beträgt 15,00 € und ist direkt bei der Vorsprache zu entrichten. Wir bitten Sie, zur Gewerbeanmeldung persönlich in die Gewerbebehörde zu kommen.

Gewerbeabmeldung

Gewerbeummeldung

Eine Ummeldung ist erforderlich wenn
– der Standort des Gewerbes innerhalb von Waldershof verändert wird (Verlegung).
– der Gegenstand des Gewerbes verändert wird
– der Betrieb auf zusätzliche Waren oder Leistungen erweitert wird, die bei Tätigkeiten der angemeldeten Art nicht geschäftsüblich sind.

Die Gewerbeummeldung kann persönlich erfolgen. Die Gebühr für die Ummeldung beträgt 15,00 € und ist direkt bei der Vorsprache zu entrichten.

Gewerbeummeldung

 

Ordnungsamt
Schadensmeldung

Helfen Sie der Stadt Waldershof Schäden schnell zu beheben. Bitte teilen Sie dazu mit, wann und wo Sie welchen Schaden bemerkt haben. Gerne können Sie dafür das vorgesehene Formular nutzen oder uns eine E-Mail mit mindestens folgenden Angaben an poststelle@waldershof.de senden:

-Name
-Gesehen am
-Schadensort
-Art des Schadens

Formular zur Schadensmeldung

Antrag Führungszeugnis

Ein Führungszeugnis kann unter der Seite dem Bürgerserviceportal der Stadt Waldershof beantragt werden. Weitere Hinweise (u.a. zur Beantragung eines erweiterten Führungszeugnis) werden auf dieser Seite dargestellt.

Antrag auf Erlaubnis einer Sondernutzung
Antrag Fest

Für einen vorübergehenden Ausschank von alkoholischen Getränken aus besonderem Anlass (zum Beispiel Jubiläumsfeier, Stadtteilfest, Maibaumfeier, Weihnachtsmarkt, Vereinsfest) wird eine vorübergehende Gaststättenerlaubnis (Gestattung) benötigt. Dies ist eine vereinfachte Form der Erlaubnis, die zeitlich auf die geplante Veranstaltung beschränkt ist und auf Widerruf erteilt wird.

Antrag auf Gestattung einer vorübergehenden Gaststättenerlaubnis

Antrag auf Erstattung Verdienstausfall im Feuerwehrdienst

Verdienstausfall beruflich selbstständiger Feuerwehrleute werden nur auf Antrag erstattet. Dem Antrag sind die zur Glaubhaftmachung erforderlichen Unterlagen beizufügen. Als Grundlage für die Berechnung des Verdienstausfalls genügt in der Regel der neueste Nachweis über die Einkünfte eines Kalenderjahres. Kann der Nachweis nur für einen Teil eines Kalenderjahres erbracht werden, ist für die Berechnung von den daraus folgenden mutmaßlichen Jahreseinkünften auszugehen. Ersatzleistungen für Verdienstausfall gehören steuerrechtlich zu den Einkünften, deren zeitweisen Ausfall sie ersetzen sollen.

Antrag auf Erstattung Verdienstausfall im Feuerwehrdienst

 

Passamt
Antrag Kinderreisepass

 

Standesamt
Anforderung Personenstandsurkunde

Eine Urkunde kann unter dem Bürgerserviceportal der Stadt Waldershof beantragt werden.