Die Arbeiten zur Erneuerung der Kösseinebrücke bei Waldershof auf der Staatsstraße 2121 zwischen Waldershof und Fuchsmühl gehen in die letzte Bauphase. Ab den 04.10.2016 wird die Staatsstraße im Baufeld mit dem Material der bisherigen Behelfsumfahrung wieder hergestellt, an die veränderten Verhältnisse angepasst sowie eine Sanierung der beidseitig angrenzenden Fahrbahnbeläge auf einer Länge von insgesamt rd. 250 m vorgenommen. Diese Arbeiten lassen sich aus bautechnischen Gründen sowie aus Gründen der Arbeitssicherheit nur unter Vollsperrung der St 2121 ausführen.

Weitere Informationen finden Sie in der Presseinformation: 2016_09_09_Presseinfo_Erneuerung Kösseinebrücke bei Waldershof