SENIOREN

Schön, dass Sie da sind!

Die bessere Gesundheitsversorgung in der heutigen Zeit führt zu einer höheren Lebenserwartung; weshalb auch in unserer Stadt immer mehr ältere Menschen leben. Das beinhaltet für Alle neue Erfahrungen, Inhalte und Chancen, zugleich auch manche Herausforderung. Für einzelne Ältere bringt sie aber auch Situationen, in denen Rat und Hilfe erforderlich sind.

Die Seniorenbeauftragten der Stadt Waldershof setzen sich als oberstes Ziel, älteren Menschen möglichst lange ein aktives, selbstständiges Leben zu ermöglichen. Ein weiteres Ziel ist es, dass sich betagte Menschen nach der Arbeitsphase verstärkt mit ihrer Lebenserfahrung aber auch mit ihrer Leistungsfähigkeit aktiv in die Gesellschaft einbringen können.

Das Angebot an Hilfe und Freizeitmöglichkeiten ist sehr vielfältig. Soziale Organisationen, Kirchen, Gemeinden und Landkreis haben ein dichtes Netzwerk unterschiedlichster sozialer Hilfen und Dienstleistungen geknüpft.
Wir danken allen, die dazu beitragen und bereits beigetragen haben, betagten Mitbürgern ein erfülltes aber auch gesichertes Leben zu gewähren.

Nutzen Sie die vielen Angebote für Seniorinnen und Senioren, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Wir möchten Sie ermuntern, uns Probleme und Vorschläge mitzuteilen, wir werden uns um Ihre Anregungen kümmern.

Unsere Senioren­beauftragten

Gerhard Weber

Wolfersreuther Straße 31
95679 Waldershof

Mobil: 0152/27412366
Tel: 09231/64532

we-g@gmx.de

Carmen Altermann

Martin-Luther-Straße 5
9569 Waldershof

Mobil: 0171/6271206
Tel: 09231/72229

carmen.altermann@gmail.com

EHRENAMTLICHER FAHRDIENST

Ein Anruf genügt und der Seniorenfahrdienst der Stadt Waldershof ist für Sie da!

Klar: Senioren ohne Fahrgelegenheit sind bei Gehbehinderung oder Krankheit auf Hilfe angewiesen. Fahrten zu Terminen bei Fachärzten, zu verschiedenen Kliniken und Behörden übernimmt der Seniorenfahrdienst gerne für sie, da nicht immer Kinder oder Enkel die dafür benötigte Zeit aufbringen können.
Hier setzt der ehrenamtliche Fahrdienst der Stadt Waldershof an.

Das Projekt wurde 2014 vom damaligen Seniorenbeauftragten, Karl Busch, gegründet. Der Fahrdienst soll keine Konkurrenz zum „Baxi“ sein. „Wir wollen unseren Senioren einen Fahrdienst anbieten, der flexibel genutzt werden kann.“

In den vergangenen Jahren haben sehr viele Bürgerinnen und Bürger mit Gehbehinderung angefragt und diesen Fahrdienst zu den Fachärzten und Behörden auch gerne in Anspruch genommen.

Die Seniorenbeauftragten der Stadt Waldershof würden sich sehr freuen, wenn sich weitere ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer zur Verfügung stellen würden.
Machen Sie mit und unterstützen Sie ein Projekt, das Sinn macht.
Telefon: 09231/64532

Aktueller Fahrdienst 2021

  • Karin Riedl
    Tel. 09231 / 72762
  • Gerhard Schinner
    Tel. 0170/3688907
  • Antje Strzalka
    Tel. 09231/973717 oder 0152/08907623

Kosten für die Senioren: 30 Cent pro gefahrerem Kilometer

So funktioniert es:
Sie können gerne ihre jeweiligen Fahrer/innen zwei Tage vor dem Termin selbst aussuchen und telefonisch eine Fahrt buchen. Sie werden dann zu Hause abgeholt, zum Ziel gefahren und anschließend wieder nach Hause gebracht.

Die Stadt Waldershof unterstützt das Projekt und übernimmt die Zusatzversicherung für die Fahrer/innen, falls einmal ein Unfall passieren sollte.

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

für Senioren

10 Dez 2021
Markt

Regionalmarkt

10. Dezember 2021 von 14:00 - 18:00
Stadtpark
10 Dez 2021
15 Dez 2021
Senioren

Seniorenstammtisch

15. Dezember 2021 von 17:00 - 19:00
Landgasthof "Zum Hirschen" in Rodenzenreuth

Hier finden Sie Berichte und Bilder von früheren Veranstaltungen.

RATHAUS

Markt 1
95679 Waldershof

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 8.00 – 12.00
Di u. Do: 14.00 – 17.00 Uhr

BAUHOF

Marktredwitzer Str. 30
95679 Waldershof

Öffnungszeiten

Mo – Do: 06.30 – 12.00 & 13.00 – 15.45
Fr: 06.30 – 11.45

© 2021 Stadt Waldershof – Alle Angaben ohne Gewähr.